Startseite
Leistungen
Gebrauchtwg.
Aktuelles/Vorschau
Wir über uns
Unser Team
Öffnungszeiten
Impressum
Kontakt/Anfahrt




Ursprung der "Firma Bender" im Hof des Wohnhauses - heute steht hier unser Ausstellungsraum...
(Bild links: Georg Bender, Firmengründer/Bild rechts: Robert Bender)

Seit nun 67 Jahren gibt es in Schneppenhausen die Firma Bender. Gegründet wurde sie von Georg Bender, der am 27.Juli 1948 eine Fahrrad-und Nähmaschinenreparaturwerkstätte eröffnete. Dort wurden auch sämtliche Elektroartikel vom Radio bis hin zum Rasierapparat verkauft und repariert. In den 50ern kam noch eine Tankstelle hinzu, womit die Nähe zum Automobil bereits gegeben war. Nachdem Georg Bender im Mai 1969 nach langjähriger Krankheit starb, führten sein Sohn Robert und dessen Ehefrau Roswitha das Geschäft weiter. Die Wandlung vom Nähmaschinen- zum Automobilbetrieb hatte schon Adam Opel vorgemacht. Und so war die Entwicklung der Firma Bender gar nicht so ungewöhnlich... Im Januar 1970 wurde die Firma Bender schließlich eine Kfz-Reparaturwerkstätte mit Tankstelle.



Tankstelle, im Hintergrund der Bau der damaligen Waschhalle, heutiger Karosseriehalle mit Richtbank

Die Kompetenz zur Führung des Geschäfts brachte Robert Bender aufgrund seiner vielseitigen Ausbildung mit. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Elektro- und später zum Kfz-Mechaniker. 1970 legte er die Meisterprüfung als Kfz-Mechaniker ab. Seitdem wurden in der Firma Bender AUDI und NSU repariert und verkauft. Ab 1972 war das Autohaus Bender DATSUN-Vertragshändler und bekam damit erstmals Kontakt zu japanischen Automobil-Herstellern.



Kirschblütenfest in den 80er Jahren mit Transporter- und Campingwagenausstellung


1977 wechselten wir die Marke und wurden einer der ersten Mitsubishi-Vertragshändler in Deutschland. Die Kunden hielten der Firma auch bei diesem Wechsel die Treue.
Mitsubishi verschaffte sich nach und nach auf dem deutschen Markt einen guten Namen mit günstigen Preisen und guter Qualität. Das ist ein Grund dafür, daß diese Verbindung nun seit über 35 Jahren hält und wir mittlerweile dienstältester Mitsubishi-Partner in Deutschland sind.
Die positive Firmenentwicklung machte 1983 die Einstellung eines zusätzlichen Kfz-Mechaniker nötig - Dieter Gruber, der heutige Kundendienstmeister. 5 Jahre später wurde der erste Auszubildende eingestellt. Mit der Öffnung "der Mauer" bekam die Firma Verstärkung: Kfz-Mechaniker Dietmar Hein entwickelte sich zum Klimaanlagenspezialisten und nimmt sich allen Elektronikangelegenheiten an. 1991 trat schließlich Schwiegersohn Michael Göttmann als Karosseriebauer hinzu, um einen umfangreichen Unfallservice im Haus zu ermöglichen. Ebenso nimmt er Glasreparaturen und -austausch bei Ihrem Fahrzeug vor. Somit können wir noch näher auf die Bedürfnisse unserer Kunden und denen, die es noch werden wollen, eingehen.

Um einen Karosserie-Arbeitsplatz mit Richtbank zu gewinnen, mußte das in der Werkstatt integrierte Büro weichen. Mit dem Bau eines neuen Ausstellungsraumes konnte man hier seinen Vorstellungen freien Lauf lassen. Um Fahrzeuge sicher und platzsparend unterzubringen, wurden auf dem Neubau bereits die Grundvoraussetzungen für das “Parkdeck” geschaffen mit Zugang über eine hierfür angefertigte Scheren-Hubbühne.
Das “Parkdeck” dient in erster Hinsicht nicht als zusätzliche Parkmöglichkeit für Kundenfahrzeuge, sondern als weitere Abstellmöglichkeit für eigene Fahrzeuge oder Ersatzteilträger. Somit gewinnen wir mehr Platz auf dem Betriebsgelände vor der Werkstatt und Kundenparkplätze.

Wir legen besonderen Wert auf Kundendienst!
Um unseren Kunden weite Wege und viel Fahrerei zu ersparen, sind wir ständig bemüht, Ihnen soviel wie möglich rund um’s Auto anbieten zu können. 

Ab 2001 bediente Schwiegersohn Michael Fremdfabrikats-Kunden als eigenständiger AutoCrew-Systempartner. Er ist gelernter Karosseriebauer und Kfz-Mechaniker, im letzt genannten Beruf auch Meister.
 
2003 konnten wir aufgrund neuer rechtlicher Bestimmungen im Kfz-Wesen den Mitsubishi-Partner “Autohaus Bender GmbH” und die Freie Werkstatt “Kfz-Meisterbetrieb Michael Göttmann” zusammenlegen - ein erheblicher Aufwand an Verwaltungsarbeiten blieb uns somit eingespart und unsere Kunden begrüssen diese Entscheidung bis heute.

Mit Entstehung der “Autohaus Bender und Göttmann GmbH & Co.KG” optimierten wir unsere Raumverhältnisse im Büro und Ausstellungsbereich; Einrichtung einer Kaffeetheke mit Wasserautomat und Spielecke folgten.




Seit einigen Jahren bieten wir nun auch die Möglichkeit, Winter- bzw. Sommerräder bei uns einzulagern. In speziellen Reifenregalen erfolgt die Unterbringung der Saisonräder in abgedunkelten, kühlen Räumlichkeiten - markiert mit Schildern zur Kunden- und Fahrzeugzuordnung. Ein Service, der immer mehr genutzt wird, da Keller beengt oder gar nicht vorhanden sind. Räder sind auch recht schwer, so daß ein Hinunter- oder Hochtragen in oder vom Keller/Garage schon zur Knochenarbeit werden kann.
Jeweils im Frühjahr (meist nach Ostern) und im Herbst findet unsere beliebte Aktion "Radwechsel bei Kaffee & Kuchen" an ausgewiesenen Samstagen statt. Diese Aktion lädt die einlagernden Kunden und auch andere ein, Ihre Räder an diesem Tag von morgens bis nachmittags wechseln zu lassen. Dabei reichen wir Kaffee & Kuchen, um die geringe Wartezeit etwas zu versüßen...! Der Terminplan ist so optimiert, daß in kürzester Zeit jeweils 2 Mechaniker an einem Fahrzeug die Räder umstecken. Die nette Atmosphäre im Ausstellungsraum ist beliebter Treffpunkt von Nachbarn, Bekannten, Familien und Firmen.

2008 verabschiedeten wir Seniorchef Robert Bender in den wohlverdienten Ruhestand. Die Übergabe des Autohauses erfolgte an Katja und Michael Göttmann als Mitsubishi-Servicepartner und Freie Werkstatt.




Unser Annahme- und Kunden- dienst- bereich